FSR Aufgaben

Studentische Interessensvertretung

Grundsätzlich fungiert ein Fachschaftsrat als studentische Interessenvertretung im Instituts-Fakultäts-, und Studierendenrat, sowie relevanten Prüfungsausschüssen. 
Das heißt ihr könnt uns euer Anliegen (Kritik, Probleme oder Änderungswüsche) mitteilen und wir leiten es an die entsprechenden Einrichtungen weiter und unterstützen euch so weit wie es uns möglich ist bei der Lösung bzw. Durchsetzung eures Anliegens.

Organisation und Unterstützung von regelmäßigen Veranstaltungen für die Studierendenschaft

Eine der schönsten Aufgaben für den FSR sowie die Studenten. Der FSR-Geo speziell richtet über das Studienjahr verteilt verschiedene Veranstaltungen aus wie z.B:

  • Erstsemester Grillen
  • Heidefest
  • Welcome-Back Grillen
  • Geofußball

Wir können euch aber auch bei eigenen Projekten unterstützen. Mehr Informationen.

Langfristige Aufgaben

Wir sorgen aber nicht nur dafür das ihr während eures Studiums stetig mit ausreichend Partys versorgt seid, sondern wir arbeiten hinter den Kulissen an einer Vielzahl von wiederkehrenden und langfristigen Aufgaben wie z.B.: 

  • Einführung und Unterstützung der Erstsemester
  • Beantwortung von Fragen 
  • Verbesserung der Studierbarkeit
  • Bereitstellung von Informationen 
  • Kooperation mit anderen Fachschaften um Aktionen und Veranstaltungen zu realisieren
  • Vertrauen in den FSR schaffen
  • Veranstaltung von Kolloquien

Du hast noch Wünsche, Anregungen oder Ideen, was der FSR leisten sollte?
Dann melde dich bei uns!


Fachschaftsräte

Die Fachschaftsräte sind an den Studierendenrat angegliedert und beschäftigen sich mit den Interessen ihres Fachbereichs. Sie leisten unter anderem Hilfestellung in Studienfragen. Gerade für Erstsemestler ist er eine wichtige Anlaufstelle, wenn Unklarheiten herrschen, z. B. über den Verlauf des Studiums und die Belegung von Vorlesungen und Seminaren o.ä. Aber sie sammeln auch alte Klausurfragen für die Prüfungsvorbereitung der Studierenden.

Ein anderer Arbeitsbereich ist Förderung von studentischen Initiativen, auch durch finanzielle Mittel. Dabei kann es sich um Vortragsreihen, kulturelle Projekte, Seminarfahrten und ähnliches handeln. Solche Veranstaltungen bereichern das Angebot an nicht-universitären Aktivitäten. Die Fachschaftsräte setzen sich auch für die Belange und Probleme der Studierenden gegenüber anderen universitären Gremien und Vorsitzenden der Fakultäten ein.

http://www.hochschulwahl.info/hintergrund/